19.07.2015







Meine Tochter wird heiraten. Die Zeit verrinnt und aus dem einstigen Versprechen, an ihrem Vater wird wohl nichts. Sie versprach ihm früher bis 30 nicht zu heiraten. Ein halbes Jahr fehlt bis zu der dritten NULL. Was gibt man mit auf dem Weg? Sie geht ihren eigenen Weg. Wir sind  schon lange nicht mehr diejenigen die den Weg vorgeben. Für mich gut so. Es war bei mir nicht anders.
So fand ich eine Gebetsfahne im Buddhismus. Eine schöne Geste, die ich gerne übernehme für meine Kinder. Natürlich bedeuten sie in dieser Religion etwas anderes. In unserem Protestantismus gibt es diese Form von Gebeten und Wünschen nicht. Trotzdem habe ich eine Fahne aus altem Leinen gestaltet. Reste von rotem Stoff, bestickt mit all den guten Wünschen und Gebeten. Mögen alle, die an jenem Tag heiraten werden, glücklich und vor allem zufrieden werden in den kommenden Jahren ihrer Ehe.
In dem Garten meiner Tochter kann sie als Zeichen wehen. Jede Faser, die davon fliegt, soll ein kleiner Wunsch, ein kleines Gebet werden.

Mein Garten steht in Blüte. Wo der Mensch lebt, da wachsen die Kräuter, die einem gut tun. Denn der alte Spruch "Wo Krankheit ist, das wächst auch Arznei." wird immer wahr sein. Wir müssen nur mit offenen Augen und altem Wissen unsere Region ansehen.
 Der Juli ist zu trocken. 
Die Gerste ist überall schon ab. Nun wird bald Raps geerntet.
Die Blaubeeren sind reif im Wald neben an. Viele Autos stehen am Rand. Hoffentlich schaut ihr alle zu den Ameisen hin. "Wenn im Juli ihre Haufen höher machen, so folgt ein strenger Winter."

Seit einiger Zeit kamen mir immer wieder Bücher in den Sinn, die mich als junger Mensch berührten.
Wie werden sie jetzt auf mich wirken?
Nun kam die Überraschung: http://www.berliner-zeitung.de/panorama/roman-von-harper-lee-in-deutschland-erschienen,10808334,31245764.html
Das Buch liegt bei mir und ich genieße den Roman von Harper Lee. Als Wiederholung werde ich danach die anderen Bücher noch einmal lesen. 
Einen schönen Sonntag. Es fängt langsam an zu regnen.






Kommentare:

margit58 hat gesagt…

Hallo liebe Katja,
das freut mich für euere Familie, alles, alles Gute für das junge Paar.
Und der Film "Das Herz ist ein einsamer Jäger" ist auch unser Lieblingsfilm.
Ich bin beruhigt, daß Du nicht in der Ukraine bist.
In meinen Mails will eine Katja Lutze von mir 700€ über Western Union geliehen
haben. Also dem kann ich leider nicht entsprechen, da ich denke, daß es Spam ist.
Melde Dich mal.

Liebe Grüße

margit

Katja hat gesagt…

Es ist ein Spam. Bitte Vorsichtiger sein. LG Katja