02.07.2013

Hanffabrik Prenzlau

Über den Hanftag hat Anke und auch Anita einen wunderbaren Artikel geschrieben. Ich möchte mich nicht wiederholen.
Ich fand die Aufbereitungsstrecke sehr interessant. Erstaunt war ich, dass es auch für heutige Technik immer noch ein immenser Aufwand ist die Hanfpflanze zu verarbeiten und aufzubereiten.



Sehr trocken muss die Pflanze sein.


Hier werden die Ballen gelockert.


Herr Novotny steht vor seiner speziellen Maschine zur Ernte der Pflanze.


Halle mit den Fasern für Dämmstoffe.




Dämmfasern


Ein anderes Produkt ist der körnige Hanf, der mit Lehm gemischt wird für Maurerarbeiten.


Oder als Katzenstreu



Das war unser "Spinnhaufen".



1 Kommentar:

margit58 hat gesagt…

Ach, habt ihr euch die Spinnfasern gleich mitgenommen?
Davon wußte ich noch garnicht, gab es da eine Besichtigung?
Lieben Gruß
margit