04.05.2013

Verschiedene Begonien habe ich für das Altstadtfest in Liebenwalde  am 01.06.2013 umgetopft. Begonien zählen zu den "alten"Pflanzen, die unsere Großmütter auf ihren Fensterbrettern hatten. Man sollte sie regelmäßig alle 2-3 Jahre verjüngen, um so schöner sehen sie aus. Dann mache ich gleich Ableger. Man kann sie erwerben . Das Geld fließt als Spende für den Erhalt der Kirche in Liebenwalde. Am Wochenende werde ich noch einige Kräutertöpfe bepflanzen. Diese sind auch immer sehr beliebt.

Mit der Kirche in Liebenwalde verbindet mich etwas besonderes. Vor 29 Jahren heiratete ich im Rathaus vor der alten Kirche. An dem Tag erzählte mir mein Vater, dass meine Ur-Ur- Großeltern hier 1896 ebenfalls geheiratet hätten.  Seit dem freue ich mich immer, wenn ich in Liebenwalde einbiege und "meine Kirche" sehe. 







Das sind Zimmer-Scilla.Sie blühen sehr zierlich und zart in Blau. Sehr pflegeleichte Zimmerpflanzen.



1 Kommentar:

Wiebke T hat gesagt…

schöne blumen-ideen..gruß wieke