24.04.2013

Überall wächst es. Im Gewächshaus habe ich die ersten Pflanzen. Salat, Schnittlauch und Blattpetersilie stehen drin. Den Rosmarin, Zimmerknoblauch und 2 Blumenzwiebel? -Töpfe warten den letzten Frost ab.

 Bärlauch


Zaubernuß
Meine Kräuter kommen alle. Jeden Tag gibt es ein kleines Schälchen Kräuterquark mit frischem Leinenöl.

 Gundelrebe
Pimpernelle

Meine Schafgarbe wächst langsam im Garten überall.



Sie ist ja die Heilpflanze nach Maria Treben für uns  Frauen. Am Anfang, wenn wir zur Frau werden, in der Mitte und am Ende hilft es sehr gut bei den Wechseljahrenbeschwerden. Habt Ihr sie nicht im Garten, holt sie Euch.
Seit ein paar Wochen trinke ich regelmäßig diesen Tee. Nun endlich sind überall frische Blätter zu sehen. Noch etwas wachsen darf sie. Dann freue ich mich auf den frischen Tee.
Das Buch von Maria Treben habe ich seit Jahren in meinem Schrank und gehört zu meiner Hausbibliothek und- apotheke.
Den ersten Kräuteressig habe ich auch angesetzt. Bärlauch ist ja im Moment sehr beliebt. Die Vogelmiere bekommen meine Finken und ich nehme ihn gerne für meinen Kräuterquark. Warum nicht auch einmal einen Essig ansetzen?
Ich brauche sehr viel Kräuteressige im Winter.

1 Kommentar:

Wiebke T hat gesagt…

wie schön,,du liebst auch die frühjahrskräuter und pflanzen sehr!! maria treben das merke ich mir..die habe ich auch schon länger auf der liste...

gruß wiebke