25.01.2012




In vielen Regionen der Welt gibt es traditionelle weitergegebene Strickmuster innerhalb von Familien oder Dörfern. Bei uns in Brandenburg- Preußen ist diese Tradition schon lange verloren gegangen. Na ja, warum nicht jetzt einfach anfangen? So habe ich beschlossen, dieses Muster als unser Familien-Muster weiterzugeben. Hier könnt ihr auch noch mal nachlesen warum.
Für eine liebe Bekannte habe ich für ihren Geburtstag in den nächsten Tagen dieses Muster wieder verstrickt.

Kommentare:

Kerstin hat gesagt…

Wirklich wunderschöne Sachen hast Du in letzter Zeit gemacht. Bei den Temperaturen muß man einfach was werkeln, stimmts ;)
LG Kerstin

Wolle Natur Farben hat gesagt…

Das mit dem Familienmuster finde ich eine Superidee und es ist spitze dein Muster. Sehr gelungen ! viele liebe Grüße Anke

woll-as hat gesagt…

Hallo Katja,
das weitergeben eines 'Familienmusters' als Neue alte Tradition finde ich, ist eine gute Idee.
Und tolle Dinge hast du in letzter Zeit gezaubert, Klasse.
wollige Grüße Anita

Frau Seidenhase hat gesagt…

Liebe Katja, Dein Familienmuster ge-
fällt mir sehr. Der Wind hat mich hereingeweht und ich möchte Dir liebe
Grüße dalassen, Birgit

Uta hat gesagt…

Hallo Katja,

habe erst heute diese Muster gesehen. Mein Vater kommt auch aus Ostpreußen - gibt es irgendwo eine Mustersammlung anzuschauen, oder woher weisst Du etwas über diese Muster? Das würde mich sehr interessieren ...

LG Uta