03.06.2011





Hier habe ich mit Efeubeeren gefärbt. Sie wachsen an unserer Garage. Es sind schöne Grautöne auf Seide/Bambus mit einem tollen Glanz. Sehr schön passt die Rotholzfärbung in verschiedenen Farbtöne dazu. Die Garne müssen noch trocknen.
Die Anregung gab mir Britta. Danke.

Zwischendurch spinne ich mit Pommernschafwolle und Wolle vom Leineschaf. Es soll Sockenwolle werden. Ich werde den 3. Faden aus Ramie spinnen.


Unsere Schafe sind auf ihrer Sommerinsel. Es ist eine schöne Wiese an der Havel. Dort bleiben sie bis Oktober. Dort ist eine wunderbare Ruhe. Viele (Färbe-)Pflanzen wachsen. Nur sammeln muß ich noch und färben. Aber erstmal genieße ich die Ruhe, wenn nur nicht soviel Mücken wären.

Kommentare:

Wolle Natur Farben hat gesagt…

..mit Efeubeeren das ist ja wirklich interessant...sieht nach einem sehr schönen Grau Farbton aus, danke für den Tip und deine Schafe haben ja wirklich einen Luxusplatz... LG Anke

Woolly Bits hat gesagt…

leider hab ich inzwischen alle beeren aufgebraucht und der letzte sturm hat ueberall wild runtergerissen... nun muss ich fuer neuen efeunachschub lange warten:)) die blaetter sollen zwar auch faerben, aber da wachsen ja gerade noch soooo viele andere schoene sachen rundherum!:)) ich werde mal die weiss/gelben margeriten antesten - die geben ganz sicher auch irgendein gelb:))
gruesse aus irland

Bettina