07.06.2011



Am letzten Samstag war im kleinen Ort Garlitz in Brandenburg 850 Jahrfeier. Meine Schwiegermutter stammt aus diesem Dorf. Das Dorf feierte so wie es sich gehört: mit tollem Umzug, Kuchen, Gegrilltem, Fisch, Getränke und die einheimischen Hofkäserei und Mosterei stellten ihre Köstlichkeiten vor.
Für uns Wollwütige gab es ebenfalls einiges zu sehen. Hier wird am umgebautem Ashford nicht mit der klassischen Spindel gesponnen sondern nur mit spitzer Spindel. Zusehen gab es auch eine selbstgebaute Seildreherei. Kinder durften ihre Springseile herstellen.
Da wir auch schon solche Feste im Ort gestaltet hatten, weiß ich wieviel Arbeit dahinter steckt. Von uns ein Dankeschön nach Garlitz und allen beteiligten.

1 Kommentar:

Wolle Natur Farben hat gesagt…

Das mit der spitzen Spindel ist ja spannend und so ein Ritual zur Jahresfeier ist was sehr schönes und dann noch 850 Jahre herrlich..LG Anke