09.01.2011



Im Sommer kardierte ich Sockenwolle: Schwarzkopfwolle aus dem Ort mit farbiger Merinowolle und Ramie. Es wurden warme Bettsocken. Sie tun schon eine Weile ihre Dienste. Das Apfelmännchen bastelte meine kleine Nichte. Aus Wenigem kann man solch putzige Sache herstellen. Ich hatte es ganz vergessen. Wir hatten früher die Männchen auch oft gefertigt.



Angeregt durch das Buch, strickte ich aus handgesponnener Wolle(Merino mit Seide)die Handschuhe und die Pulswärmer entstanden aus Schafwolle mit Alpaka. Nützliche Dinge in diesem Winter sehr von Vorteil. Die Handschuhe landeten bei meiner Tochter. Genaus so das rote Tuch aus Mohair und mit 8er Nadeln gestrickt. Das Tuch konnte nicht mehr fotografiert werden.
Das Buch ist wunderschön. Mir gefällt das Geschichte mit Anleitungen verknüpft wurden, die ich heute noch anwenden kann.

Kommentare:

Kati hat gesagt…

Warme Bettsocken kann man (Frau) ja immer gebrauchen ;-)
Schöne Sachen hast du wieder gestrickt. Ich bin immer noch bei meinen Ufo´s vom letzten Jahr.
LG Kati

Sinchen hat gesagt…

Hi,
schöne (nützliche) Dinge hast du da gestrickt :)
Mir gefallen deine Wollmischungen besonders gut. Hast du ramie zur besseren Haltbarkeit mit einkardiert?
Viele Grüße (auch an die Apfelmännchen- Nichte)von
Sinchen

tinassoeckchen hat gesagt…

schön sind sie geworden, ich liebe das Handgesponnene, wenn ich nur mal mehr Zeit fürs Rad hätte, wo ist die denn immer geblieben am Abend....

liebe Grüße
Tina

Katja Lutze hat gesagt…

Ja, ich denke auch bei Nachtsocken schadet es nicht, Ramie zu nutzen. Ich laufe gerne auf Strümpfe auch Nachts herum. Wenn man sie natürlich nur im Bett nutzt, bräuchte man Ramie wohl nicht unbedingt.
Auch ich habe ein Ufo bewältigt und nach jedem Neuem kommt ein Ufo dran!!. Ich schreib später, ob ich mich daran halten konnte. Schöne Woche, Katja

Kathrin hat gesagt…

Auch wenn ich sonst wenig kommentiere, lese ich doch gern hier mit und möchte deshalb was an dich weiter geben, denn
ich habe einen Award "Liebster Blog" bekommen und möchte, dass du auch einen bekommst. Wenn es dich interessiert, wie das geht, dann schau doch mal auf meinen Blog, da steht es.
Liebe Grüße
Kathrin