14.08.2010


Wir haben jeden Sommer Besuch. Es sind diese Art von Fledermäuse. Durch unsere Dachfenster fliegen sie abends herein und können ganz schön Tumult veranstalten. Unsere Finken fallen vor Schreck in der Dunkelheit von der Stange. Wir machen dann eine kleine Lampe an, damit sie wieder ihre Schlafplätze finden. Es sind immer unterschiedlich viele; mal nur eine mal bis zu 4. In Ruhe Fernseh schauen geht nicht ab 22.00 . Nicht möglich: Tiefflug angesagt. Nach 2 Monaten ist dann wieder alles vorbei. Wir denken, sie kommen über die Dachziegel herein und wenn dann die Sommernächte warm sind, werden sie von den Insekten angelockt durch das Licht im Wohnzimmer und besuchen uns. Die Fenster stehen zu jeder Zeit offen. Am Tage verstecken sie sich in der Holzdecke im Wohnzimmer.Die Decke ist zum Dachboden durch einen Spalt verbunden. Die Knödel liegen dann im Regal. Es soll der beste Blumendünger sein, den es gibt. Probiert habe ich es nicht. Allzu viele sind es ja nun auch nicht. Vieleicht sollte ich es als eine Art von Miete mal probieren.

Kommentare:

Tina´s Söckchen hat gesagt…

hej Katja, der ist ja süß der kleine Kerl und so fotogen....das ist schön, das sie sich bei euch so zu Hause fühlen und das du duies so gelassen siehst...dann probier mal den Dünger...Miete, ja klar und ihr habt Ruhe vor den Insekten, ich bin dankbar, das hier auch Fledermäuse sind, wo immer sie auch Unterschlupf finden...

sei lieb gegrüßt
Tina

Kati hat gesagt…

Hallo Katja
das ist ja ein tolle Aufnahme.
Wir haben jedes Jahr viele viele Fledermäuse in unserem Dachboden sogar die Kinderstube :-) Stimmt schon sie machen unmengen Dreck dafür schnappen sie uns auch die Mücken fort.
Hatte mal Profis bei mir die sich die Mäuse angesehen haben und sie sagten mir es sind Breitflügelfledermäuse.
Ich habe auch schon oft welche fotografiert aber noch nie so eine tolle Aufnahme hinbekommen wie Du.
Liebe Grüße Kati

margit hat gesagt…

Hallo Katja, die sehen so süß aus. Wir hatten auch mal welche im Keller.
Probiere doch den Dünger mal aus?
Dir noch schöne Tage und herzlichst margit