03.05.2010


Ich liebe Pimpinelle. Seit Jahren ist sie in meinem Garten. Am liebsten esse ich sie auf Eistulle. Sie schmeckt etwas nussig und frisch, wie Gurke. Tolle Kombination auch für Kräutermayonaisen und in einem bunten, frischem Salat. Sie ist ein zeitiges Kraut.
Umpflanzen kann man sie nur in sehr kleinem Zustand. Ansonsten viel wässern, da ihre Pfahlwurzel es nicht so mögen. Mit Samen geht es dann einfacher. Sie sät sich später auch gerne etwas aus. So finde ich immer im Frühling ein paar Pflänzchen. Nach 3 Jahren sind die älteren Pflanzen nicht mehr so ansehnlich und ich erneuere sie.

1 Kommentar:

frau wo aus po hat gesagt…

ich mag sie auch :-) .... und in 'frankfurter grüner soße' ist sie ein 'pflichtkraut'.
liebe grüße schickt
frauwoauspo