13.05.2010


Gestern holte ich mir die frisch geschorene Baby-Alpaka-Wolle von Frau Walter ab. Ich konnte aus der gesamten Schur mir die schönste(für mich) Wolle aussuchen. So schön flauschig. Die Kleinen sehen so geschoren mit ihren übergroßen Augen aus wie kleine Eliens. Neugierig kamen sie und beschnupperten mich. Ließen sich aber nicht streicheln. Frau Walter hält auch ein verstoßenes Fohlen fest. Leider passiert das immer mal wieder in der Natur. Besonders bei der ersten Geburt sind die Jungstuten überfordert. Zum Glück kommt das sehr selten vor. Nun bekommt das kleine Wesen alle 3Stunden die Flasche.
Sie zeigte mir noch ihren über Winter entstandenen kleinen Hofladen. Viele Produkte mit Bezug zum Alpaka gibt es dort.Wolle zum Stricken, auch handgesponnene, Stricksachen wie Mützen, Handschuhe, Püppchen und und ……. Alles liebevoll dekoriert.


Den Schal habe ich mit Alpakawolle gestrickt. Ein einfaches Lace- Muster verziert mit Blumen und schwarzen Perlen aus meinem Fundus. Alte Ketten hebe ich auf und verwende sie gerne für solche Zwecke. Die Blumen habe ich mit dem Loom-Gerät gefertigt. Im letzten Jahr hatte ich es mir auf der Textil-Art in Berlin gekauft. Ich bin von dieser Veranstaltung total begeistert (und von dem Gerät auch). Dort kann ich mir so viele Anregungen und auch Material holen, dass der Winter noch so lang werden könnte. Mich kann er nicht erschrecken mit all den Wollbergen, Materialien und Ideen.
Schaut ruhig immer wieder auf diese Seite. Obwohl sie im Moment noch nicht aktualisiert ist für 2010. Kommt leider immer etwas kurz vorher. Sie machen zwar schon in Zeitschriften wie Lena Werbung, schaffen es aber immer sehr spät ihre tollen Angebote und Kurse hinein zubringen. Ich bin da etwas ungeduldig, da es schöne Kurse sind. Ich fahre mit meiner Schwiegermutter wieder dorthin.

1 Kommentar:

tinassoeckchen hat gesagt…

huhu

den Schal finde ich wunderschön...und die süßen Alpakas so niedlich, ich liebe diese Wolle, Babyalpaka ist ja sowas von weich....ich bin gespannt, die Frabe der Tiere gefällt mir, aber es ist ja noch ein bissel Arbeit bis du sie gesponnen präsentieren kannst...

liebe grüße
Tina