24.05.2010


Am letzten Montag haben wir unsere Schafe geschoren. Die Ausbeute steht unter dem Carpot zum ausdünsten. Vom Coburger Fuchs und ein Vlies vom Merinoschaf wurden schon mit Regenwasser gewaschen und sind trocken. Ein sehr schönes Vlies von den Schwarzkopfschafen trocknet gerade. Ich habe wieder dieses Jahr von 7 Schwarzkopfschafen die Wolle abholen dürfen. Die andere, restliche Wolle gebe ich weiter zu den Landfrauen. Ich behalte nur die vier Vliese meiner Schafe und das Eine vom Coburger Fuchs. Ansonsten habe ich ja noch Kerry Hill, bekomme noch im Juni 3 von Romanovschafen und auf der Mela 2 Vliese von Jacobsschafen. Ich denke genug um den Winter zu überstehen.


Hier seht Ihr noch die "angezogenen" Schafe.

1 Kommentar:

tinassoeckchen hat gesagt…

die gucken ja ganz vergnügt die beiden, schöne Wolle, bin wieder gespannt wenn du sie aufs Rad nimmst, ich find einfach die Zeit momentan nicht vom Urzustand an die Wolle zu verarbeiten, das ist halt so, neben Arbeiten gehen und shop und färben und Märkten geht das unter, ich behalts aber im Kopf und verspinne weiter mein Gotlandvlies...


ich möchte zur Landpartie mal deinen Links folgen....ich hoffe es ist gutes Wetter...früher konnt ich nie, da hatten wir die Landpartie selbst in unserer Gärtnerei....jetzt fahr ich jesdes Jahr woanders gucken, aber mit Spinnen und vor allem auch Rohwolle kaufen ist gar nicht so viel dabei....kann ich dort Rohwolle bekommen...deine links...ich glaub wenn sie hier liegt, dann pack ich es auch mal...

sei lieb gegrüßt
Tina