24.04.2010

Kerry Hill


Heute kam mein Wollpaket frisch vom Schaf an.
Von der diesjährigen Schur bekam ich von der Rasse Kerry Hill 2 tolle Vliese.
Fam. Hempel züchtet die Rasse in Wusterhusen in Mecklenburg. Die Tiere konnte ich auf der MELA bewundern. Dort entstand das Foto auch.
Die Rasse stammt, wie der Name sagt, aus der Umgebung um Kerry (walisisch-englischen Grenze). Es ist eine alte Rasse, die schon 1805 erwähnt wird.
Aussehen:
schwarze Nase,scharf abgegrenzte schwarze und weisse Markierungen an Kopf und Beinen
Mutterschafe und Böcke sind hornlos.
Wollqualität: dichtes Wollvlies, weiss, eine der weichsten, britischen Wollen
durchschnittliche Faserlänge ist 10 cm,
nach Bradford-Zählweise 54-56's, Micron 30 - 32
Wollertrag bis zu 3,5 kg
Lebendgewicht je nach Gechlecht: 65-95 kg
wird gerne mit anderen Fleischrassen gekreuzt

1 Kommentar:

Wolle Natur Farben Raum hat gesagt…

Das sieht ja toll aus das Schaf und die Wollqualität würde mich ja auch interessieren, wenn du schreibst eine der weichsten britischen Wollen. Vielleicht magst du zur Landpartie mal eine Probe mitbringen. Viel Freude beim Verspinnen und dir noch einen schönen Sonntag.
LG Anna