30.03.2010



Endlich geht es langsam wieder mit mir aufwärts. Ich bin dann immer sehr dankbar keine schwere Erkrankung zu haben. Eine, die ich einfach ausliegen mußte.
Meine Spinnarbeit mußte bis heute liegen bleiben. Ich verspinne gerade Kamel mit Tussahseide. Kamelhaar läßt sich gut verspinnen. Beim Kardieren kommt eine Unmenge von Sand zu Tage. Kamele lieben Sandbäder !!!
Ich hatte die Kamelhaare von Sabine bekommen. Danke. Sie stammen vom Kamelhof aus Nassenheide.


Wenn erstmal der Frühling richtig da ist.
Bei meiner Ziegenoma ist ein Zickenlämmchen geboren worden.
Auf den anderen Bildern seht Ihr Nigel, den Ziegenbock. Er machte wieder, was er wollte. Mit einigen Tricks hatten die Frauen ihn doch überredet an seinen Platz zu gehen.

Kommentare:

simone hat gesagt…

was für ein tolles Bild mit den Ziegen !!!
ich finde die soo süß.
zwirnst Du die Wolle kamelwole mit der Seide?

lg simone

Katja hat gesagt…

Ja, Simone, auf der anderen Spule ist die Seide, dann verzwirne ich beides. Ich stelle ein Foto dann hinein. Schönen Abend, Katja

Wolle Natur Farben Raum hat gesagt…

Schön wieder von dir zu hören und dass du wieder wohlauf bist. Kamel und Seide das wird ja auch besonders edel.Weisst du schon was du dann damit machen wirst ?
Schöne Bilder von den Ziegen auch, da brauch man ja wohl wirklich Geduld !
Ich freue mich schon sehr auf unser gemeinsames "Kamelspinnen".
Dir frohe Ostertage und liebe Grüße
Anna