14.01.2010



In Ankes Beitrag ( http://wollenaturfarbenraum.blogspot.com/ ) wurde gefragt, welche textilen Erinnerungen wir besitzen.
Hier ist noch eine liebenswürdge Erinnerung:
Vor über 25 Jahren habe ich 5x meine Versuche aufgetrennt. Es sollten Fäustline werden. Sie wurden immer unterschiedlich groß. Zum Schluß entschied ich, ich will und brauche keine mehr!!!!
Diese bekam ich dann zu Weihnachten von einer Freundin. Ihre Großmutter hatte Mitleid mit mir. Ich hüte sie. Meine Kinder wollten sie schon öfters. Aber wie das so ist, je mehr es verboten ist um so größer war die Versuchung.
Diesen Winter habe ich vieeele Fäustlinge gefertigt und alle sind gleich groß.

1 Kommentar:

Julia Witt hat gesagt…

Das sieht super knuffig aus...
nachdem ich mal wieder gerade bis zu Müffchen kam...bist Du eigentlich in meinem Emailverteiler für die Gartenfreunde ? Gruß Julia