02.10.2009

Alpakawolle



Ich fand es spannend, wie diese Frau Alpakawolle kardierte in diesem Link. Ich hatte mir im Sommer von unserer Alpakafarm Wolle 2. Qualität geholt. Sie ließ sich schlecht kardieren und so mischte ich sie mit Schwarzkopfmerinowolle.
Die erste Alpakawolle hatte ich aus dem Vlies gesponnen und das ging sehr gut. Es war Babyalpaka.
Die Schwarzkopfmerinowolle hatte ich mit Regenwasser gewaschen. Ich muß aber dazu sagen, dass ich vorher noch nie kardiert hatte. Ich hatte mir beim Spinnen der Wolle schon überlegt sie mit Wasser anzusprühen und im Video wurde dies ebenfalls gemacht.
Also sollte ich öfters bei you tube schauen. Das Rad muß ich nicht neu erfinden.

http://www.youtube.com/watch?v=D2wM_f-GRY8&feature=PlayList&p=8A2F78738E877DD9&index=19

1 Kommentar:

Anke hat gesagt…

Liebe Katja,
du tastest dich immer mehr vor, es macht Spass dabei mitzulesen. Alpaka haben wir vermutlich vom gleichen Hof geholt. Interessant auf you tube mit den Handkarden, als es noch mit Handkarden ging bei mir machte ich es auch so, nun nur noch mit Kardiergerät. Ich liebe Alpakawolle. Und Schwarzkopfschafwolle hatte ich noch nicht verarbeitet. Zun deiner Frage: An Spinnutensilien werde ich mich wohl von einigen Handspindeln trennen, falls du eine möchtest. Ich wünsche dir noch einen schönen Herbst.
LG Anke