20.08.2009

Spin off






Ich habe mir 3 Spinn off mit deutscher Übersetzung geleistet. Viele neue Anregungen gab es. Besonders beim Zwirnen kann ich jetzt so einiges ausprobieren. Ich bin ganz begeistert von der Zeitschrift. Ich habe wenig Kontakt zu anderen HandspinnerInnen persönlich. Da schaut man ja viel mit den Augen. Oft kommen dann erst die Fragen.
Dorotheas Dänische Tücher werden auch von ihr dort beschrieben. Das wird mein nächstes Spinnprojekt.
Sehr gut gefällt mir auch das Vorstellen verschiedener Schafrassen. Leider gibt es nicht alle bei uns in Deutschland. Im Lavendelschaf werden auch Schafrassen vorgestellt. Ich werde versuchen bei uns in der Region einige Wollvliese verschiedener Rassen zubekommen. Bestimmt hilft meine Tierärztin dabei.
Ich habe mal unsere kleine Herde in Netz gestellt. Ein Coburger Fuchs, Merino und Heidschnucken bestimmen diese Herde. Sie sind furchtbar neugierig und schauen, ob ich Brot bei habe.

Kommentare:

schoenefarben hat gesagt…

Einige Spin off Hefte habe ich auch gelesen. Ist sehr interessant. Schade dass du so wenige Handspinner kennst, denn das meisste hab ich im Spinnkreis gelernt. Unter uns sind auch Schafhalter die viel Wissen weiter geben.

Katja hat gesagt…

Die Berliner Gruppe wird mich informieren, wenn sie im Herbst wieder anfangen sich 1x im Monat zutreffen. Darauf freue ich mich schon. Ich denke auch das wird produktiv. Die Landfrauen, die hier spinnen, haben noch andere Interessen und machen dies wohl mehr zu Schauzwecken. Aber wenn ich die Garne im Internet bei Euch allen sehe und in der Spin off da möchte ich einfach mehr.